Aktuelles bei NGG

Presse

Deutschlands 32 Millionen Beschäftigte brauchen ein Umsteuern am Arbeitsmarkt

Hamburg, 15. Dezember 2017 Für die knapp 32 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten hängt einiges davon ab, wie die politischen Weichen in Berlin gestellt werden: Wie viel ist künftig in der Lohntüte? Wird Arbeiten in der Nacht oder am Wochenende zur Normalität? Was passiert mit der Rente? Mit Blick auf eine mögliche Neuauflage der Großen Koalition hat die Gewerkschaft... mehr

Themen

Rente: Frauen haben weniger als die Hälfte

Rente: Frauen haben weniger als die Hälfte

Rechnet man alle Einkünfte aus gesetzlicher Rente, Betriebsrente und privater Altersvorsorge zusammen, verfügen Männer im Schnitt über mehr als doppelt so hohe Alterseinkommen wie Frauen. Dies zeigt eine neue Studie der... mehr

Themen

"Die Sorgen ernst nehmen"

"Die Sorgen ernst nehmen"

Im Alleingang hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) für die erneute Genehmigung der Verwendung des Unkrautvernichters Glyphosat in der Europäischen Union (EU) gestimmt. Im Ergebnis hat die EU in dieser Woche die... mehr

Presse

Zeitler: „Fluch der Karibik aus Schleswig-Holstein ist überflüssig“

Kiel, 8. Dezember 2017 Erstmals gibt es heute mehrstündige Warnstreiks in Hotels in Schleswig-Holstein. Die Beschäftigten wollen damit ihrer Forderung nach einer Erhöhung der Löhne und Gehälter um 130 Euro Nachdruck verleihen. Auf der zentralen Streikversammlung in Kiel hat Guido Zeitler, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), das Ansinnen der... mehr